Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:passivhaus_nichtwohngebaeude:passivhaus-krankenhaeuser

Passivhaus-Krankenhäuser

Grundlagenstudie - Umsetzung des Passivhauskonzept in Krankenhäusern

Diesen Artikel finden Sie auch im Tagungsband der 18. Passivhaustagung 2014

Statistische Auswertungen der Verbrauchswerte zeigen, dass Krankenhäuser zu den Spitzenverbrauchern gehören. Um die vorhandenen Einsparpotentiale bei Modernisierungen und energieeffizienten Neubauvorhaben zu erkennen und zu nutzen wurden im Auftrag des Landes Hessens begleitend zum Neubauvorhabens des Klinikums Frankfurt Höchst grundlegende Fragestellungen zur Umsetzung des Passivhaus-Standards in Krankenhäusern untersucht. Der Beitrag stellt die wesentliche Erkenntnisse der Grundlagenstudie vor. Lesen Sie hier mehr dazu.

Aspekte einer effizienten Lüftung in Krankenhäusern

Diesen Artikel finden Sie auch im Tagungsband der 18. Passivhaustagung 2014

In Krankenhäusern erzeugt die Lüftung durch die hohen Luftmengen, die zur Belüftung bestimmter Funktionsbereiche notwendig sind (besonders hohe Luftwechsel treten beispielsweise im OP-Bereich, im Labor und der Sterilgutversorgung auf) einen hohen Anteil am gesamten Energiebedarf. Außerdem sind in Abhängigkeit der hygienischen und funktionalen Anforderungen an die einzelnen Funktionsbereiche teilweise (gerade für den OP-Bereich) eine hohe Anzahl an Einzelkomponenten für Luftfilterung und Luftbehandlung erforderlich, welche in Summe ihrer Einzeldruckverluste einen großen Einfluss auf die elektrische Leistungsaufnahme der Ventilatoren haben. Lesen Sie hier mehr dazu.

Siehe auch

Übersicht der Passipedia-Artikel zum Thema Nichtwohngebäude

Tagungsband der 18. Passivhaustagung 2014

Download des ungekürzten Berichts “Grundlagenstudie zur Umsetzung des Passivhauskonzept in Krankenhäusern” auf www.passiv.de

planung/passivhaus_nichtwohngebaeude/passivhaus-krankenhaeuser.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/16 15:38 von twessel